Mahon, Menorca, Balearen, Spanien


Finde deine Unterkunft

Eine Frage?https://menorca.costasur.com/de/index.html

Eine Frage?

Wir haben den besten Guide Ihres Reiseziels. Wenn Sie also Informationen suchen, sind Sie hier genau richtig

Bussehttps://menorca.costasur.com/de/bus-fahrplan.html

Busse

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Autoshttps://menorca.costasur.com/de/autovermietung.html

Autos

Vorurteile aufklären: Ein Auto mieten ist nicht teuer. Stellen Sie fest, wie günstig es sein kann, sich nach Lust und Laune mit Costasur.com in Ihrem Urlaub zu bewegen

Mieten

Zügehttp://trenes.rumbo.es/msr/route/searching.do

Züge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Flügehttp://vuelos.rumbo.es/vg1/searching.do

Flüge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Parkplatzhttps://menorca.costasur.com/de/parken.html

Parkplatz

Müssen Sie Ihr Auto am Flughafen lassen?. Costasur.com bietet Ihnen die besten Marktangebote zu einem Preis ausser Konkurrenz

Flughafen suchen

Fährehttps://menorca.costasur.com/de/fahre.html

Fähre

Suchen Sie eine Fähre? Hier haben wir fast alles zu den besten Preisen.

Auf gehts Piraten!

https://menorca.costasur.com/de/freizeitaktivitaten.html

We propose you some options to avoid boredom - use our activities search tool and do something different with your vacation!

Search for activities

Mahon ist die Hauptstadt von Menorca, das Verwaltungszentrum. Die Stadt hat etwa 30.000 Einwohner und zu dem Bezirk gehören kleine Gebiete wie Es Grau und Sa Mesquida unter anderem. Die Fläche des Bezirkes Mahón ist 116 km2 gross.

Mahón ist eine Stadt, die an einem natürlichen Hafen liegt und über Jahrhunderte eine historisch bedeutende Anlaufstelle war, zum Beispiel auch für die Landung von Alfons III von Aragon. Im Hafen von Mahón gibt es ausserdem Inseln wie die Isla del Rey, Isla de Pinto und Isla de Lazareto.

Die Geschichte von Mahón ist die Geschichte von Menorca und die Geschichte der Völker, die hier ihre Spuren hinterlassen haben, wie Römer, Phönizier, Griechen, Araber und Karthager. Alle haben auf der Erde von Menorca einen Abdruck hinterlassen, am stärksten die Karthager, die den Hafen gegründet haben.

Das traurigste Kapitel in der Geschichte von Mahón und der Insel fand in 1535 statt, mit der Plünderung der Stadt durch den Piraten Barbarroja (Rotbart).

Heute lebt Mahón von seinem Hafen und vom Tourismus. Das grosse Fest zu Ehren der Schutzheiligen findet im September statt, rund um den 8., das Fest der Mutter des Gottes der Gnade.

Mahón lebt seit dem letzten Jahrhundert von seinem Hafen, in dem vielen Schiffe einen Zwischenhalt machen, vor allem auf den Fahrten zwischen Nordafrika und Frankreich. Die vielen Aktivitäten im Hafen, Fabriken und Lagerhallen schaffen Arbeitsplätze und Reichtum, sowie eine multikulturelle Bevölkerungsstruktur.

Mahón wird immer grösser, sowohl der Hafen, als auch die Stadt wachsen stark aber in nachhaltiger Form. In den letzten 40 Jahren, mit wachsendem Tourismus, gab es auch in Mahón ein kontrolliertes Wachstum. Die Hälfte der Fläche des Bezirkes Mahón ist geschützt, dadurch wird ein unkontrolliertes Wachstum der Stadt verhindert.

Imágenes

Der beste Preis für deinen Mietwagen

Wähle deine Reiseroute

Andere Orte und Alternativen auf Costasur

Andere Seiten in diesem Zielgebiet
Verfügbare Serviceleistungen in diesem Zielgebiet